epd Hamburg. „Meine Ideen kommen aus dem heiteren Himmel, oder ich mach das so, dass ich die Überschrift aus einem Buch abschreibe und den Rest aus Fantasie.“ Das sagt Gunda Breul, eine der produktivsten Autorinnen von „Tolle Worte“. Seit fünf Jahren gibt es die Hamburger Schreibwerkstatt für Menschen mit Behinderungen. Bisher waren ihre Texte nur im Internet zu lesen. Jetzt ist die erste gedruckte Ausgabe des Magazins „TOLL“ erschienen.

Link zum kompletten Artikel bei http://www.noz.de