Gießen (kw). Unter dem Dach der Lebenshilfe-Kreisvereinigung haben sich soeben einige junge Mütter zur Gruppe »Junge Lebenshilfe« (JuLe) zusammengeschlossen um ein Angebot zu machen, das sie einst selbst vermisst haben: Sie wollen mitfühlende und kompetente Ansprechpartnerinnen sein für Eltern von Kindern mit unterschiedlichsten Beeinträchtigungen - ob diese noch nicht geboren oder schon im Grundschulalter sind...... Link zum kompletten Artikel bei http://www.giessener-allgemeine.de